Notbetreuung ab Montag, 11. Januar 2021

Merkblatt des Kultusministeriums zur Notbetreuung nach den Weihnachtsferien

anlage-merkblatt-notbetreuung.pdf

Organisation der Notbetreuung ab 11.01.2021

Wir werden die Notbetreuung in den Jahrgangsstufen 1 bis 6 ähnlich wie vor den Ferien folgendermaßen organisieren:

Die Anmeldung für die Grundschüler/innen erfolgt in schriftlicher Form per E-Mail an die Grundschule:

E-Mailadresse der Grundschule

Die Anmeldung für Mittelschüler/innen erfolgt in schriftlicher Form per E-Mail an die Mittelschule:

E-Mailadresse Mittelschule

In der Anmeldung müssen folgende Daten enthalten sein:

Vorname/Name des Kindes, Klasse, Betreuungstage (jeder Tag genau mit Datum angeführt!) und eine kurze schriftliche Begründung des Betreuungsbedarfes.

Die Anmeldung muss möglichst noch heute Donnerstag, 07.01.2021 oder spätestens bis morgen Freitag, 08.01.2021 erfolgen. In der MS kann diese auch noch bis Montag eingehen.

Ihr angemeldetes Kind wird entsprechend des Stundenplanes des jeweiligen Unterrichtsvormittages betreut.

Das Betreuungs-Kind sollte bitte möglichst pünktlich um 07:45 Uhr vor den Haupteingang der GS (oder entsprechend der MS) kommen und wird dann von der betreuenden Lehrkraft abgeholt.

Es besteht kein Anspruch auf eine Busbeförderung an den Betreuungstagen.

Für jeden Betreuungstag muss Ihr Kind die Aufgaben des Distanzlernens bearbeiten. Daher ist die Schultasche mit allen Lernmaterialien und Aufgaben mitzubringen.

Bei Krankheit muss das Kind am Morgen telefonisch im Sekretariat (z. B. auf den Anrufbeantworter) entschuldigt werden wie beim normalen Unterrichtsbetrieb.

Eine eventuelle Betreuung am Nachmittag muss bitte direkt mit den Einrichtungsleitungen der Horte und der Mittagsbetreuung vereinbart werden. Diese wird nicht von der Schule organisiert.

Alle derzeitigen Maßnahmen zielen auf die Vermeidung von Kontakten ab. Bedenken Sie daher bitte zunächst alle Möglichkeiten einer Betreuung zuhause, bevor Sie das Angebot der Notbetreuung an der Schule in Anspruch nehmen.