Bundesweiter Vorlesetag

Bundesweiter Vorlesetag am Freitag, 20. November 2020

Auch und gerade im digitalen Zeitalter bleibt die Lesekompetenz, deren Förderung eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe darstellt, der Schlüssel für schulischen und beruflichen Erfolg sowie für gesellschaftliche Teilhabe. In Bayern ist die Förderung der Lesekompetenz im Rahmen der Sprachlichen Bildung als zentrales schulart- und fächerübergreifendes Bildungs- und Erziehungsziel fester Bestandteil der Lehrpläne und damit auch des Unterrichts. Der Grundstein dafür wird bereits in den ersten Lebensjahren gelegt. Die Familie ist die Keimzelle für Bildung. Hier werden die Weichen gestellt. Eltern, die ihre Kinder zum Lesen animieren, die beim Vorlesen die Phantasie anregen, ebnen den Weg zu einer besseren Bildung.

Bitte schauen Sie dazu unbedingt einmal bei der Initiative #lesen.bayern vorbei:

Leseportal