Grund- und Mittelschule Hallbergmoos

Bus mit Füßen

Bus mit Füßen

 

 Der "Bus mit Füßen" ist im neuen Schuljahr 2019/2020 erfolgreich gestartet!

Es wurden 4 sogenannte "Fußlinien", auf denen mit Unterstützung von Eltern die Kinder gemeinsam und sicher in Gruppen zu Fuß zur Schule gehen können, eingerichtet. Auf diesen 4 Fußlinien gibt es nett beschilderte Haltestellen (wie bei einer richtigen Buslinie auch!), an denen weitere Schulkinder zusteigen können.

In den ersten Schulwochen spielte sich der Ablauf am Morgen mit dem Zusteigen und der gemeinsamen "Weiterfahrt" schon sehr gut ein, alle 4 Linien funktionieren inzwischen praktisch reibungslos! Hier sei besonders dem organisierenden Elternbeirat, der großzügig mit Rat, Tat und Geld unterstützenden Gemeinde und nicht zuletzt den engagierten Eltern als "Busfahrer/innen" herzlich gedankt!

Die grundlegenden Ziele dieses Bus mit Füßen, nämlich unseren Kleinsten einen sicheren Schulweg zu ermöglichen und den Kindern die Möglichkeit zu geben, eine gewisse Sicherheit im Straßenverkehr zu erlernen, werden hervorragend in die Praxis umgesetzt.

Leider scheinen aber immer noch Tage mit Regen am Morgen den "Bus" etwas ins "Stottern" zu bringen. Der Verkehr vor der Schule nimmt an Regentagen nach wie vor gewaltig zu, der Kreisplatz vor der Schule ist dann mit Autos verstopft und viele Kinder werden mit dem Auto zur Schule gebracht. Die Organisatoren sind sich sicher, dass auch unsere Kleinen "nicht aus Zucker" sind und auch bei Regen mit entsprechender Kleidung im Bus mit Füßen "mitfahren" können!  

Dieses Problem betrifft aber nicht nur die Erstklässler, auch ältere Schüler werden des Öfteren gerne bei Regen mit dem Auto möglichst "vor die Schultüre" gefahren! Das Verkehrschaos vor der Schule stellt immer noch ein großes Problem hinsichtlich der Sicherheit unserer Kinder dar und wir können nur an die Vernunft der Eltern appellieren, am Morgen nicht in die Stichstraße vor der Schule  einzufahren und lieber ihre Kinder irgendwo in der Nähe der Schule aussteigen zu lassen (Parkplätze Lebensmittelmärkte, ...). Die paar Schritte schafft jedes Kind dann allein, auch bei Regen!!!

Eine Flyeraktion vom Elternbeirat demnächst am Morgen werden Sie, liebe Erziehungsberechtigte, wieder an die Problematik erinnern!

Fragen oder Anregungen hinsichtlich des Bus mit Füßen können Sie gerne über die folgenden Kontaktadressen anbringen:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder an die zuständige Referentin für Schulen und Kindertagesstätten, Frau Silvia Edfelder, unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!